Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Geschichte der Stadt Český Krumlov > Adelsgeschlechter in der Stadt Český Krumlov > Schwarzenberger

Das Jahr 1802

Im Jahre 1802 teilte sich das Geschlecht der Schwarzenberger in zwei Linien: Krumlov-Hluboká und Orlík. Dies erfolgte gemäß dem Testament des Ferdinand Wilhelm zu Schwarzenberg vom Jahre 1703, in dem die Bedingungen der Teilung angeführt waren: falls in einer Generation der Hauptlinie des Geschlechts minimal zwei Brüder geboren werden, dann kann sich das Geschlecht in zwei Zweige teilen. Dieses Testament konnte jedoch erst 1802 vollzogen werden, als der ältere Sohn des Johann zu Schwarzenberg, Joseph zu Schwarzenberg, sich an die Spitze des Zweiges von Krumlov-Hluboká (Primogenitur) stellte, während sein jüngerer Bruder Karl I. Philipp zu Schwarzenberg den Zweig von Orlík (Sekundogenitur) gründete. Zum Residenzsitz des älteren Geschlechtszweiges wurde Český Krumlov, später Hluboká.

.. ..

(mj)