Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Geschichte der Stadt Český Krumlov > Adelsgeschlechter in der Stadt Český Krumlov

Herren von Krumlov

Bild Teilung der Rosen, das Schloss Das böhmische Adelsgeschlecht der Herren von Krumlov war einer der Zweige der Witigonen. Für den Gründer dieses Geschlechtszweiges wird Witigo II., der Sohn Witigos von Prčice gehalten. Auf dem Gebiet der heutigen Region Český Krumlov gründeten auch ihre Verwandten, die Rosenberger, ihre Burgen. Der Sitz der Herren von Krumlov war die Burg in Krumlov, die um 1253 gegründet wurde. Der bedeutendste Vertreter dieses Geschlechts war Zawisch von Falkenstein, der sich an die Spitze der adeligen Opposition gegen den böhmischen König Přemysl Ottokar II. stellte. Der letzte Herr von Krumlov war Wok, der kinderlos im Jahre 1302 starb und die Krumauer Burg samt der anliegenden Umgebung wurde dem Rosenberger Zweig des Witigonengeschlechts - den Herren von Rosenberg zuteil. Das Wappen der Herren von Krumlov bestand aus einer grünen fünfblättrigen Rose im silbernen Feld.

..

(mj)