Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Objekte im historischen Teil der Stadt Český Krumlov > Latrán Strasse

Latrán Nr. 106

Latrán Nr. 106, Gesamtansicht Lokalisierung:
Latrán Nr. 106

Beschreibung des Objektes:
Ein einstöckiges Gebäude mit klassizistischer Stirnwand, durch Lisenen gegliedert. Die rückwärtige Stirnwand ist glatt, im nördlichen Teil befindet sich unter dem Verputz eine Sgraffitoquadrierung. Gliederungsmäßig ist das Erdgeschoß und das 1. Stockwerk ein Doppeltrakt. Der südliche Teil des Erdgeschosses ist mit böhmischen Kappengewölben gewölbt, im nördlichen Teil befinden sich glatte Untersichten. Im Teil, der an das Tor anschließt, wurde ein öffentlicher Durchgang durchbrochen. Die Keller sind segment- sowie oval tonnengewölbt.

Bauhistorische Entwicklung:
Der nördliche Teil des Gebäudes entstand in der Zeit der Renaissance gleichzeitig mit der Errichtung der Stadtmauer und des Tores um das Jahr 1598 von Domenico Benedetto Cometta von EckthurnUm das Jahr 1800 wurde das Gebäude verlängert und um das erste Stockwerk erhöht. Das Durchbrechen des Durchganges neben dem Tor wurde in der Gegenwart durchgeführt.

Gegenwärtige Nutzung:
Wohnhaus.