Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Objekte im historischen Teil der Stadt Český Krumlov > Latrán Strasse

Latrán Nr. 3

Latrán Nr. 3, Gesamtansichtcelek Lokalisierung:
Latrán Nr. 3

Beschreibung des Objektes:
Ein gut erhaltenes zweistöckiges Gebäude

Bauhistorische Entwicklung:
Das ursprüngliche Objekt wahrscheinlich spätgotisch. Das heutige Aussehen des zweistöckigen Gebäudes stammt aus dem Jahr 1876. Im Keller befinden sich zwar Überreste eines älteren Objektes, aber ohne größere Bedeutung.

Geschichte der Bewohner des Hauses:
Über die Bewohner des Hauses im 16. Jahrhundert ist nicht viel bekannt, eine gewisse Zeit aber gehörte es zum Besitz der Rosenberger. Im Jahre 1565 schenkte es Katharina von Braunschweig, die Gattin von Wilhelm von Rosenberg dem Schneider Hans Khelber. Selbst für die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts haben wir bisher keine genaueren Angaben über seine Besitzer. Seit dem Jahre 1689 lebte hier der Hutmacher Matyáš Anderst. Demselben Gewerbe widmeten sich auch die weiteren Besitzer des Hauses im 18. Jahrhundert. Im Jahre 1800 zog in das Haus der Obsthändler Pavel Räuschl ein. Nach acht Jahren wurde er für eine kurze Zeit abgelöst vom Kürschner Anton Schmutz, dem seit dem Jahre 1806 das Nachbarhaus gehörte.

Gegenwärtige Nutzung:
Heute befindet sich im Haus das Juweliergeschäft "Renco", Juweliergeschäft "Jewellery Gold"