Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Objekte im historischen Teil der Stadt Český Krumlov > Parkán Strasse

Parkán Nr. 124 Parkán Nr. 124, Gesamtansicht

Lokalisierung:
Parkán Nr. 124

Objektbeschreibung:
Das einstöckige Gebäude mit unregelmäßigem Grundriß hat ein vorgeschobenes Treppenhaus, über dem ein Malereifragment und Holzhalbgiebel erhalten blieben. Im Erdgeschoß befinden sich mit Segmenttonnengewölben eingewölbte Räume.

Bauhistorische Entwicklung:
Das Objekt stammt aus der Renaissance und wurde wohl in der Barockzeit umgebaut. In der Gegenwart wurde es rekonstruiert.

Geschichte der Hausbewohner:
Der erste bekannte Hausbesitzer war in den Jahren 1620-1641 Kryštof Zettl, dann wohnte hier kurz Hans Eisschiel. Von 1643 bis mindestens zu den 60er Jahren des 17. Jahrhunderts gehörte das Haus Hans Scheitl, dem Kryštof Rein folgte. In den Jahren 1703-1749 besaß das Haus die Familie Riepl, danach zog hier die Familie von Melichar Stočický ein. Ab 1765 treffen wir hier die Familie Binder. Im 19. Jahrhundert tauchen einige Besitzer auf, über die wir bisher keine genaueren Informationen haben.

Gegenwärtige Nutzung:
Das Gebäude dient zu Wohnzwecken.