Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Objekte im historischen Teil der Stadt Český Krumlov > Parkán Strasse

Parkán Nr. 127 Parkán Nr. 127, Gesamtansicht

Lokalisierung :
Parkán Nr. 127

Objektbeschreibung :
Das zweistöckige Gebäude mit glatter Front entstand wahrscheinlich schon in der Zeit der Renaissance. Der hintere Teil mit Terrasse ist wahrscheinlich jünger. Unter denkmalschützerischem Aspekt hat das Objekt keinen hohen Wert.

Geschichte der Hausbewohner :
Der erste bekannte Hausbesitzer war der Hofschneider Pavel Piener, dem im Jahre 1575 der Riemenschneider Linhart Saumer folgte. Auch die nächsten Hausbesitzer, ab 1584 Lorenc Zimmermann und nach ihm Benedikt Ruprecht, waren Riemenschneider. In den Jahren 1638-1641 lebten hier der Metzger Klement und seine Frau Voršila Valentin. Fünf Jahre lang gehörte dann das Haus dem Schuhmacher Kryštof Hölzl und ab 1646 dem Riemenschneider Kryštof Ruprecht. Der Schuhmacher Kryštof Höltzl bewohnte das Haus in den Jahren 1666-1673. In den 70er Jahren treffen wir hier noch den Kaufmann František Ferdinand und den Drechsler Jiří Payer. Vom Jahre 1752 bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts leben im Haus mehrere Generationen der Familie Pofferl, deren Mitglieder als Müller und Greisler tätig waren. Der erste von ihnen, Blažej, besaß einen Kornspeicher, aus dem der Müller Jan Jiří im Jahre 1802 das heutige Haus Nr. 122 (Parkán Nr. 122) baute.

Gegenwärtige Nutzung :
Heute befindet sich hier ein Textil- und Schuhgeschäft

Parkán Nr. 127, Eingang ins Objekt