Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Bartoloměj Beránek, genannt Jelínek

(gestorben 1618) Rennaissancemaler

Český Krumlov, die älteste bekannte Ikonografie des Schlossturmes und der Kleinen Burg, Detail vom Porträt des Johann von Pernstein, Autor Bartoloměj Beránek - Jelínek, 1590 Bartoloměj Beránek war Rosenberger Hofmaler. Gegen 1585 trat er in die Dienste von Peter Wok von Rosenberg, um das neu umgebaute Schloß in Bechyně mit Rennaissancegemälden auszuschmücken. Am Aufang der 90er Jahre des 16.Jahrhunderts kam er nach Krumau, um den neu umgebauten Rundturm des Schlosses und den anliegenden Schloß Nr. 59 - Kleine Burg mit Wandgemälden im Stil der Rennaissance zu schmücken. Er knüpfte an seinen Vorgänger Gabriel de Blonde. Für Peter Wok und den Kaiser Rudolf II. schuf er auch eine ganze Reihe von Porträten, Wedutten und Landkarten. Er lebte im in der Dlouhá - Gasse Nr. 98.

(mj)

Weitere Informationen :
Schloss Nr. 59 - Kleine Burg, Restaurierung der Renaissancewandmalereien