Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Ignác Spiro

(1817 - 1894) Industrieller

Die Papiermühle und Villa von Ignác Spiro, ein historisches Foto Ignác Spiro wurde in einer mittellosen Judenfamilie geboren, und seine erfolgreiche Stellung in seinem Leben erwarb er nur durch seinen eigenen Fleiß. Schon als Kind mußte er mit seinem Bruder Jakob Lumpen für die Papierfabriken sammeln und dadurch Geld zur Ernährung der Familie verdienen. Beide Brüder machten daraus das beste und gründeten eine Sammelstelle für Altstoffe. Nach kurzer Zeit kauften sie die Papierfabrik in Červená Řečice, die aber dann Ignác seinem Bruder Jakob überließ. Er kaufte stattdessen die Papierfabrik in Český Krumlov. Später erwarb er die Pötschmühle in Větřní und baute diese zu einer Papierfabrik um. Diese spezialisierte sich auf die Herstellung von Pack- und Zeitungspapier. 1893 baute er am Stadtrand von Český Krumlov ( Plešivec Nr.286) eine Villa für seine Familie. Zusammen mit Arnošt Porák machte er sich um die Arbeitsplatzbeschaffung für die Menschen der Region verdient.

(mj)