Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Jakub Maggi

(gestorb 1706) Baumeister

Jakub Maggi, ein Dokument mit seiner Unterschrift Gebürtig aus Norditalien, wurde er 1665 Schwarzenberger Hofbaumeister. Er leitete die Barockumbauten des Schlosses Hluboká (1677-1698), entwarf die Renovierung des Kirchengewölbes im St.-Nikolaus-Dom in Budweis (1686-1688) und beteiligte sich an einer Reihe von anderen Bauten. 1685-1687 führte er für die Eggenberger die Barockumbauten des Schlosses in der Stadt Český Krumlov und des Wasserschlosses Kratochvíle durch und baute die Fronleichnamskirche im Minoritenkloster in der Stadt Český Krumlov. In den Jahren 1668-1692 besaß er das Haus in Hluboká nad Vltavou, im Jahre 1685 wurde er als Besitzer eines Hauses auf der Kleinseite in Prag angeführt. Er wurde in dem ehemaligen Dominikanerkloster in České Budějovice begraben, wo sein Grabstein heute noch erhalten ist.

(ak)