Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Johann Nepomuk zu Schwarzenberg

(1742 - 1789) Adeliger

Allianzwappen: des Joseph Johann zu Schwarzenberg, Johann Nepomuk zu Schwarzenberg und der Maria Eleonora zu Schwarzenberg Er erwarb zwar nicht solche bedeutende Stellung am Kaiserhof, wie sein Vater Josef Adam zu Schwarzenberg oder sein Großvater Adam Franz von Schwarzenberg, lebte zurückgezogen, aber dafür widmete er sich vorbildich der Verwaltung des Schwarzenberger Vermögens. Er setzte neue landwirtschaftliche Methoden durch baute solche Früchte an wie Klee oder Luzerne Er beachtete auch die Entwicklung der Forstwirtschaft im Böhmerwald. Bei seiner Herrschaft begann der Bau des Schwarzenberger Schwemmkanals nach den Entwürfen Josef Rosenauer. An seine Tätigkeit knüpfte sein Sohn Josef zu Schwarzenberg an. 1802 gründeten seine Söhne josef und Karl I. Philipp zwei Stammzweige: die Krumauer Linie und die Schwarzenberger Linie von Orlík.

(mj)