Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Karel Patka

(1780 - 1857) Musiker

Karel Patka war eine allseitige Persönlichkeit. 1812 wurde er Direktor der städtischen Musikschule und stiftete einen Musikverein, dessen Vorsitzender er wurde. Die Mitglieder des Musikvereins spielten unengeltlich jeden Sontag und bei den Festen in der Kirche und im Theater, und sie hatten das Vorrecht auf honorierte Musikproduktionen auf den Bällen und Hochzeiten, bei den Musikabenden und Festen, die in der Stadt und in der Vorstadt veranstaltet wurden. Die Sammlung von mehr als 400 Patkas Musikalien aus den Jahren 1824-1843 hat sich in Trnava erhalten, und sie enthält sowohl die geistliche Musik, als auch eine Reihe von weltlichen Tonwerken wie z.B. Symphonien, Konzerte, Potporri und vor allem eine große Menge von Ouvertüren, von dennen Patka viele selbst bearbeitete (z.B. Auber, Cherubini,Mayerbeer, Méhul, Rossini, u.a.). Die Sammlung bringt einen einzigartigen Beweis der Breite des Musiklebens in Český Krumlovin der ersten Hälfte des 19.Jhs. Andere Patkas Musikalien blieben in der Chorsammlung der Kirche St.-Veit erhalten.

(mh)