Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Řehoř Schamper

(16. Jahrhundert) Musiker

..Řehoř Schamper war einer der ersten Musiker, den Wilhelm von Rosenberg in den Dienst der Hornbläser aufnahm, und in kurzer Zeit gewann dieser ihn außergewöhnlich lieb. Er diente ihm seit seiner Kindheit an bis ins hohe Alter. In den 60er Jahren stand er wahrscheinlich an der Spitze der Rosenberger Musikkapelle. Dieser Musiker lernte in Linz ein Holzblasinstrument, das in der damaligen Musikterminologie als "Zinken" bezeichnet wurde, spielen. Obwohl er sich für längere Zeit als Linzer Stadtrat verpflichtet hatte, trat Schamper auf persönliches Drängen von Wilhelm von Rosenberg den Dienst auf dem Krumauer Hof an, wo er bis zu seinem Tode blieb. Der Rosenberger Herrscher vermittelte Schamper den Kauf des Hauses in Latrán Nr. 45. Der beliebte Musiker begleitete Wilhelm von Rosenberg auch auf dem Feldzug gegen die Türken im Jahre 1566, wo er das Signalhorn spielte. Außerdem musizierte er zusammen mit weiteren Musikern bei alltäglichen und festlichen Anlässen auf dem Rosenberger Hof. Die Gestalt von Gregor Schamper hält das Sgraffito auf der Renaissancefassade des sogenannten Italienischen Hofes (Dlouhá - Straße Nr. 32) in Český Krumlov fest.

(pk)