Enzyklopädie > Persönlichkeiten

Adam Franz zu Schwarzenberg

(1680 - 1732) Barockadeliger

Adam Franz zu Schwarzenberg, Porträt in der Lebensgröße

Im Jahre 1719 erwaeb Adam Franz zu Schwarzenberg die Krumauer Herrschaft mit dem Schloß als Erbe von der familie von Eggenberg. Und so entstand eine der ausgedehntesten Herrschaften in Böhmen. Er beachtete die Wirtschaftsentwicklung seines Dominions. Er setzte vor allem die Forstwirtschaft durch, denn er hatte eine große Vorliebe für Jagd. Das nützte er auch am Kaiserhof Karls VI., wo er als Oberstallmeister und Hofmarschall wirkte. Und auch deshalb baute er das Jagdschloß Ohrada, unweit von Hloboká an der Moldau. Seine Jagdleidenschaft wurde ihm zum Verhängnis. 1732 bei der Jagd in Brandýs nad Labem war er tödlich verunglück.

(mj)

Weitere Informationen :
Die kaiserliche Jagd