Enzyklopädie > Stadt Český Krumlov > Geschichte der Stadt Český Krumlov > Adelsgeschlechter in der Stadt Český Krumlov

Witigonen

Titelblatt zum Roman Die Witigonen zählten zu den bedeutendsten und ältesten böhmischen Geschlechtern, die den böhmischen Süden besiedelten. Der Gründer und Urvater des Geschlechts war Witigo von Prčice. Von seinen Nachkommen entwickelten sich einige weitere bedeutende Adelsgeschlechter in Böhmen, wie die Herren von Krumlov, Rosenberger, Rosenberg, Hradec (Neuhaus), Landštejn und Třeboň, Stráž, Sezimovo Ústí oder Úpice. Um 1250 gründeten die Witigonen im Krumauer Gebiet die Burg Rosenberg, um das Jahr 1253 die Burg in Český Krumlov und 1259 das Kloster in Vyšší Brod (Hohenfurt) (Das Bild von der Teilung der Rose).

..

Bild Teilung der Rosen, das Schloss ..


Wappen der Herren von Hradec (Neuhaus) Wappen der Herren von Krumlov Wappen der Herren von Rosenberg Wappen der Herren von Landštejn und Třeboň Wappen der Herren von Sezimovo Ústí  Wappen der Herren von Stráž


Manchmal werden die Herren von Stráž und die Herren von Sezimovo Ústí jedoch in einen Familienzweig der Herren von Stráž und Ústí mit dem Zeichen einer blauen oder schwarzen Rose im goldenen Feld verbunden. Mehrere Versionen der Wappensage analysiert ausführlicher der Artikel Das Bild "Teilung der Rosen", der sie auch mit der historischen Wirklichkeit vergleicht.

Zeichnung des Siegels Witigo von Prčice mit einer fünfblättrigen Rose auf dem Wimpel und Schild des Waffenträgers

(mj)